BauR-Angaben zu gewerblichen Anlagen

zum Login        

BauR-Angaben zu gewerblichen Anlagen

Für gewerbliche Anlagen, die keiner immissionsschutzrechtlichen Genehmigung bedürfen, muss die Baubeschreibung zusätzliche Angaben enthalten über
  • die Bezeichnung der gewerblichen Tätigkeit,
  • die Zahl der Beschäftigten,
  • Art, Zahl und Aufstellungsort von Maschinen oder Apparaten,
  • die Art der zu verwendenden Rohstoffe und der herzustellenden Erzeugnisse,
  • die Art der Lagerung der Rohstoffe, Erzeugnisse, Waren, Produktionsmittel und Produktionsrückstände, soweit diese feuer-, explosions-, gesundheitsgefährlich oder wassergefährdend sind,
  • chemische, physikalische und biologische Einwirkungen auf die Beschäftigten oder auf die Nachbarschaft wie Gerüche, Gase, Dämpfe, Rauch, Ruß, Staub, Lärm, Erschütterungen, ionisierende Strahlen, Flüssigkeiten, Abwässer und Abfälle.


Das entsprechende Formular (Anlage 8 der Verwaltungsvorschrift über Vordrucke im baurechtlichen Verfahren) sowie die weiteren Anlagen dieser Verwaltungsvorschrift finden Sie in der Vorschriftensammlung der Gewerbeaufsicht zum Baurecht unter Verwaltungsvorschriften, Bekanntmachungen.

 
Schutz durch Helme
Vorschriften und weitere Informationen
Seitenanfang Seite drucken

Baden-Württemberg - Die Gewerbeaufsicht Baden-Württemberg: